Kosten / Krankenkasse

Meine Behandlungen werden grundsätzlich privat abgerechnet.

Behandlungskosten

Heilpraktiker sind in der Gestaltung ihrer Honorare grundsätzlich frei.

Die Kosten einer Behandlung / Beratung richten sich nach dem Zeitaufwand und den erbrachten Leistungen.
Dies entspricht dem ortsüblichen Honorar von 90,00 EUR pro Stunde.

In der Regel dauert eine Behandlung / Beratung 1 - 1 ½ Stunden, bei Kinder oftmals nur eine ½ - ¾ Stunde.
Sollte die Behandlung / Beratung länger als eine Stunde dauern, wird jeweils die nächste angefangene ¼ Stunde berechnet.

Materialien wie Kinesio-Tapes, Bachblüten u.a. werden separat abgerechnet.

Wie und wann bezahlen ?

Die Behandlungskosten sind nach jeder Behandlung sofort zu bezahlen. Sie haben folgende Zahlungsweisen zur Auswahl:

Wie sieht meine Rechnung aus?

Die Abrechnung erfolgt i.d.R. nach dem Regel-Höchstsatz des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker (Stand: 1985, Neuauflage 01.01.2002. GebüH).
Das Verzeichnis ist veraltet und wurde seit vielen Jahren nicht den aktuellen Standards angepasst. Evtl. werden deshalb manche Gebührenziffern, gemäß des tatsächlichen Behandlungsaufwands, mehrfach angesetzt (2,5- oder 3,5-facher Satz).

Ich verwende u.a. Analog-Ziffern (z.Bsp. Akupressur). Kinesiologie ist (noch) kein Bestandteil des Gebührenverzeichnisses.

Bitte beachten Sie, dass die privaten Krankenkassen (dazu zählen auch Zusatzversicherungen) in der Regel nur den 1-fachen Satz der GebüH erstatten.

Wie erhalte ich meine Rechnung?

Ihre Rechnungen erhalten Sie per Email. Die meisten Krankenkasse akzeptieren ein PDF-Dokument und Sie können Ihre Rechnung bei der Kasse online einreichen.

Wünschen Sie die Zusendung der Rechnung per Post, drucke ich Ihnen ein Original für die Kasse und eine Kopie für Ihre Unterlagen aus und sende Sie Ihnen zu.


Versicherungen / Kostenerstattung

Der Behandlungsvertrag zwischen Ihnen als Patient/in und mir als Heilpraktikerin ist unabhängig von der Kostenerstattung durch Ihre Versicherung.

Private Krankenkassen, Beihilfe und Zusatzversicherungen

Das Patientenrechtegesetz verpflichtet mich, Sie darüber aufzuklären, dass möglicherweise nicht alles erstattet wird. Auch wenn Sie privat voll versichert sind, Beihilfe berechtigt oder eine Zusatzversicherung haben. Die Höhe der Erstattung ist von Ihrem Tarif und Ihrem Versicherungsvertrag abhängig und kann unterschiedlich ausfallen.

Bitte klären Sie die Höhe der Übernahme mit Ihrer Krankenversicherung ggf. vor Ihrem Behandlungstermin ab.


Gesetzliche Krankenversicherungen

Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten keine Heilpraktikerleistungen. Diese Gesundheitskosten können jedoch als „Außergewöhnliche Belastungen“ begrenzt steuerlich geltend gemacht werden. In der Regel gehören die Kosten für die eigentliche Heilbehandlung typischerweise zu den steuerlich abzugsfähigen Krankheitskosten.

Über die genauen Bestimmungen informieren Sie sich bitte beim Finanzamt oder bei einem Steuerberater.


Bitte sprechen Sie offen und vorbehaltlos mit mir, wenn Sie Fragen zur Finanzierung Ihrer Therapiekosten haben!